22. November 2019

“Mal fühle ich mich mehr, mal weniger deutsch”

Immer wieder geht es um die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört. Aus meiner Sicht lautet die Antwort eindeutig: ja. Ich lebe gerne in Deutschland - wirklich willkommen fühle ich mich in meiner Heimat aber nicht.
26. Januar 2019

Eine ziemlich deutsche Moschee

In Dortmund-Barop treffen sich jeden Freitag über 100 Muslime zum Gemeinschaftsgebet. Von der Öffentlichkeit unbemerkt wird hier gepredigt.
26. August 2018

„Deutschland schafft sich ab“ ist eine Lüge

Sarrazin behauptet in seinem Bestseller „Deutschland schafft sich ab“, die Bildungsdefizite muslimischer Migranten würden sich „qausi vererben“. In meiner Bachelorarbeit widerlege ich Sarrazin These und stelle das Gegenteil fest. Der Bildungsgrad in Deutschland lebender Muslime verbessert sich vielmehr generationsübergreifend. Der Bildungserfolg hängt nicht mit der Religion oder den Genen zusammen, wie Sarrazin nahelegt, sondern mit der Sozialschichtzugehörigkeit. Das betrifft alle Menschen, unabhängig von Herkunft oder Religion.
15. Juni 2018

Ein Hauch von Weihnachten während des Ramadans

Alle Jahre wieder schmückt Familie Khoder ihren Balkon. Nicht etwa mit Weihnachtsdekoration, wie einige Passanten auf dem ersten Blick vermuten, sondern mit Ramadanschmuck. Eine islamische Tradition ist in Essen angekommen.
25. August 2017

Fakten und Fakenews sind relativ

Medien und Wissenschaftler können schnell in Ungnade fallen, sobald Ergebnisse nicht das Weltbild der Leser bestätigen. So geschehen in der Religionsmonitorstudie 2017