Schulischer und akademischer Werdegang:

Oktober 2015 – August 2018

Master – Studium an der NRW School of Governance
Studiengang: Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung

Persönliche Höhepunkte:
Besuch einer Vorlesungsreihe von Bundespräsident a.D. Christian Wulff
Praxisnahe Lehrveranstaltungen u.a. Medientraining im TV-Studio
Verhandlungsworkshop und politische Planspiele
Forschungsreise in die Islamische Republik Iran

Oktober 2009 – November 2014

Hochschule: Universität Kassel
Studiengänge: Politikwissenschaften/Soziologie/Geschichte Abschluss: Politikwissenschaften (B.A.)
Schwerpunkt: Integrationspolitik

Persönliche Höhepunkte:
Deutsch-Türkischer Forschungswechsel in Istanbul
Berlin Exkursion mit Besuch unterschiedlicher Institutionen im Bereich Integration

August 2007 – Juni 2009

Robert-Schuman – Berufskolleg, Essen
Fachhochschulreife im Bereich
Wirtschaft und Verwaltung

Persönliche Höhepunkte:
Der Besuch einer Klasse mit Schülern unterschiedlicher Herkunft. Es spielte keine Rolle woher jemand kommt, sondern wohin er will

Berufliche Erfahrungen (Auszug):

seit Juli 2018

Journalist bei den Ruhr-Nachrichten

seit Januar 2017

Vermittlung von Medienkompetenzen in Workshops

Oktober - Dezember 2016

Integrationskursleiter bei der AWO

April - August 2016

Sprach- und Integrationsmittler

seit Oktober 2013

Freier Journalist u.a. für: WAZ, MIGAZIN, Tagesspiegel und Neues Deutschland.

August - Oktober 2013

Praktikum bei MIGAZIN, dem Fachmagazin für Integration und Migration (Online)

August – Oktober 2008

Praktikum bei den Borbecker Nachrichten (Print)


Sprachkenntnisse

Englisch: Fließend in Wort und Schrift
Arabisch: Muttersprache

Wissenschaftliche Publikationen und Auszeichnungen:

30. Januar 2017

Vom Jahreswechsel zum Politik-Wechsel – Die Silvesternacht 2015/16 und die Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer

 

26. September 2015

Auszeichnung für die beste Akademische Arbeit des Jahres
Titel: Spannungsverhältnis zwischen deutschem Recht und dem Gerechtigkeitsempfinden
deutscher Muslime am Bsp. der Mohammed-Karikaturen.